Veröffentlicht am

Kartoffelsalat ohne Mayo: So hast du Kartoffeln noch nie gegessen!

Hallo du! Wenn du Kartoffelsalat genauso liebst wie ich, aber die fertigen Mischungen aus dem Supermarkt einfach nicht ausstehen kannst, dann bist du hier genau richtig. In diesem Blogartikel zeige ich dir, wie du einen unglaublich leckeren, veganen Kartoffelsalat ohne Mayonnaise zubereiten kannst. Los geht’s!

Was du brauchst:

– Mittel- oder festkochende Kartoffeln
– 1/4 Liter Wasser
– 1 Würfel Gemüsebrühe oder Geschmacksbooster!
– 2 EL Senf mittelscharf
– 2 EL Apfelessig (oder Zitrone)
– Salz und Pfeffer
– Frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch)

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Kartoffeln kochen:
– Schneide die Kartoffeln in mundgerechte Stücke und koche sie in einem Topf mit Wasser, bis sie weich sind. Festkochende Kartoffeln sind ideal, weil sie ihre Form behalten und nicht zu Brei werden.
– Sobald die Kartoffeln fertig sind, gieße das Wasser ab und stelle sie beiseite.

2. Das Dressing zubereiten:
– In einem kleinen Topf erhitzt du 1/4 Liter Wasser und gibst einen Würfel Gemüsebrühe (1 EL Geschmacksbooster) hinzu. Lass die Brühe aufkochen, bis sich der Würfel komplett aufgelöst hat.
– Füge dann 2 Esslöffel Senf und 2 Esslöffel Apfelessig hinzu. Wenn du magst, kannst du auch ein paar Spritzer Zitronensaft hinzufügen.
– Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut umrühren.

3. Dressing andicken:
– Damit das Dressing eine schönere Konsistenz bekommt, nimmst du 1-2 der gekochten Kartoffeln, schneidest sie grob und gibst sie in das Dressing. Dann pürierst du alles mit einem Pürierstab. Falls nötig, kannst du noch mehr Kartoffeln hinzufügen, bis die Konsistenz perfekt ist.

4. Kräuter hinzufügen:
– Frische Kräuter machen den Salat besonders lecker. Petersilie, Dill und Schnittlauch sind ideal. Schneide sie klein und mische sie unter das Dressing. Tipp: Kaufe größere Mengen Kräuter, hacke sie klein und friere sie ein. So hast du immer frische Kräuter zur Hand.

5. Alles vermengen:
– Nun gibst du die restlichen Kartoffeln in eine große Schüssel und vermengst sie mit dem Dressing. Rühre alles gut durch, sodass jede Kartoffel mit dem leckeren Dressing überzogen ist.

6. Abschmecken und durchziehen lassen:
– Probiere den Salat und würze bei Bedarf nach. Am besten schmeckt er, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchzieht. So können sich die Aromen voll entfalten.

Servierideen:

Dieser vegane Kartoffelsalat ist perfekt für Grillabende, als Beilage zu Steaks oder auch zu Burgern. Probier es aus und lass dich von dem Geschmack überraschen! Glaub mir, du wirst keine Mayonnaise vermissen.

Dein Feedback zählt!

Wenn du das Rezept ausprobierst, würde ich mich riesig über dein Feedback freuen. Teile deine Kreationen auf Instagram und markiere mich, damit ich deine Fotos sehen kann.

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Bis zum nächsten Mal,
dein Pommes Män

P.S. Im nächsten Video gibt es leckere Burger, also bleib dran!

Wenn du noch mehr Inspiration suchst, schau dir doch einfach einen meiner YouTube Kanäle an. Dort bekommst du kostenlose Rezepte und Video-Anleitungen. Einfach kostenlos abonnieren 😉

Das beste Salat-Dressing für deinen Bauernsalat

Noch mehr Salat gefällig?

Salatdressing Rezept 2.0 ala Pommes Män