Veröffentlicht am

Der ultimative Guide zu perfekten Bratkartoffeln: Knusprig und Lecker

Bratkartoffeln sind ein Klassiker der deutschen Küche, doch es gibt viele Wege, sie zuzubereiten. Wer die beste und knusprigste Version erreichen will, sollte ein paar spezielle Techniken anwenden. In diesem Blogartikel erkläre ich euch Schritt für Schritt, wie ihr die perfekten Bratkartoffeln hinbekommt. Ihr könnt euch natürlich auch einfach das Video dazu ansehen 🙂

Zutaten und Vorbereitung

  • Festkochende Kartoffeln
  • Wasser
  • Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • Zwiebeln
  • Speck
  • Gewürze (z.B. Salz, Pfeffer, und optional eine spezielle Gewürzmischung wie „Crazy“)

Vorbereitung:

1. Kartoffeln Kochen:
– Nehmt festkochende Kartoffeln und gebt sie in einen großen Kochtopf.
– Füllt den Topf mit Wasser auf und bringt es zum Kochen. Achtung: Die Kartoffeln sollen nicht vollständig gar gekocht werden, sondern nur so lange, bis das Wasser kocht. Dann schaltet den Herd aus und lasst die Kartoffeln noch ein bis zwei Minuten im heißen Wasser stehen.
– Gießt die Kartoffeln ab und lasst sie abkühlen. Ihr könnt sie auf den Balkon, die Terrasse oder einfach in die Küche stellen, bis sie kühl genug sind, um sie anzufassen.

2. Kartoffeln Schälen und Schneiden:
– Sobald die Kartoffeln abgekühlt sind, schält sie.
– Schneidet die geschälten Kartoffeln in etwa 5 mm dicke Scheiben. Ihr werdet merken, dass die äußere Schicht gekocht ist, während der innere Kern noch roh bleibt. Dies macht die Kartoffeln stabiler und leichter zu schneiden.

Die Zubereitung

Schritt 1: Vorbereitungen in der Pfanne

1. Zwiebeln und Speck vorbereiten:
– Schneidet die Zwiebeln in kleine Stücke.
– Den Speck in kleine Würfel schneiden.

2. Pfanne aufheizen:
– Stellt die Pfanne auf den Herd und erhitzt sie auf mittlerer bis hoher Temperatur (Stufe 6-7 auf einer Skala von 1-9).
– Gebt etwas Rapsöl in die Pfanne, aber nicht zu viel. Es soll nur eine dünne Schicht Öl auf dem Pfannenboden sein.

Schritt 2: Die Kartoffeln braten

1. Kartoffelscheiben anbraten:
– Gebt die Kartoffelscheiben portionsweise in die heiße Pfanne. Überfüllt die Pfanne nicht, damit jede Scheibe gleichmäßig anbraten kann.
– Bratet die Kartoffeln auf einer Seite an, bis sie goldbraun und knusprig sind, dann wendet sie und bratet die andere Seite.

2. Zwiebeln und Speck hinzufügen:
– Während die Kartoffeln braten, könnt ihr parallel in einer anderen Pfanne den Speck anbraten.
– Nach etwa 1-2 Minuten gebt ihr die Zwiebeln dazu und bratet alles zusammen, bis der Speck knusprig und die Zwiebeln leicht gebräunt sind.

3. Alles zusammenführen:
– Sobald die Kartoffelscheiben knusprig und goldbraun sind, nehmt sie aus der Pfanne und lasst das überschüssige Öl abtropfen.
– Gebt die Kartoffeln zurück in die Pfanne mit dem Speck und den Zwiebeln und mischt alles gut durch.

Schritt 3: Würzen und Finalisieren

1. Würzen:
– Jetzt ist es Zeit, die Bratkartoffeln zu würzen. Verwendet Salz, Pfeffer und ggf. eine spezielle Gewürzmischung wie „Crazy„, die perfekt zu Bratkartoffeln passt.
– Mischt alles gut durch und bratet noch ein paar Minuten weiter, bis die gewünschte Bräune und Knusprigkeit erreicht ist.

2. Servieren:
– Serviert die Bratkartoffeln direkt aus der Pfanne, solange sie noch heiß und knusprig sind.
– Genießt sie als Beilage zu Fleischgerichten, mit einem frischen Salat oder einfach pur.

Guten Appetit!