Warum Simson fahren ?!

Categories Simson
warum simson fahren

Wie kommt man eigentlich als Wessi dazu eine Ossi Simson zu fahren. Also warum Simson fahren? Ich als Wessi versuche das mal zu erklären und zeige dir mal ein paar Dinge, die sich lohnen eine Simson sein eigen zu nennen. Dabei verzichte ich hier auf sämtliches Fanboy Gehabe und will auch keine Wessi Mopeds bashen. Denn auch hier gibt es tolle Maschinen, die ich gerne mein eigen nennen würde. Also einfach nur mal ein paar Dinge die eine Simson interessanter machen als andere Fahrzeuge… oder eben nicht…

Warum Simson fahren?

Grundsätzlich kannst du natürlich fahren was du willst. Also egal ob nun Ossi Simson oder Wessi Herkules und Co. Wobei Simson einen kleinen aber feinen Vorteil haben. Sie dürfen (fast) alle 60kmh fahren und das offiziell. Wenn man sich nun aktuelle Roller oder ältere West Mopeds ansieht, ist hier bei maximal 50kmh (bis BJ 2003) Ende im Gelände. Bei den neuen Rollern und Mopeds sind sogar nur noch 45kmh drin (ab BJ 2003) und damit ist man sehr schnell in der Illegalität, wenn man auch nur einen Hauch schneller erwischt wird. Bei 60kmh ist die Chance viel geringer, denn auch hier gilt das 10% drüber noch erlaubt sind. Wenn man sich den heutigen Verkehr ansieht bist du mit 45kmh eher die Bremse im Verkehr. Bei 60-70kmh allerdings lässt es sich gut „mitschwimmen“. Das die 45kmh Regelung eigentlich totaler Schwachsinn ist, brauche ich hier ja nicht weiter erwähnen. So kommt es das gerade die Simson Modelle zurecht sehr beliebt sind.

Warum ist Simson so beliebt?

Damals kurz vor der Wende und auch kurze Zeit danach waren Simson Mopeds so beliebt wie ein Furunkel am Hintern auf den man gut verzichten kann. Oftmals sind sie einfach verschenkt worden oder wurden für 50 DM dem nächstbesten Schrotthändler verkauft. also keine Spur von Hype oder Kult. In meiner Jugend, Anfang der 80er Jahre waren Mofas, Mopeds und 80er Maschinen der letzte Schrei. Gefühlt hatte jeder mindestens eine Mofa und es gehörte als Lifestyle einfach dazu per 2 Takt durch die Gegend zu fahren. während also hier im Westen Herkules, Puch und Vespa das Objekt der Begierde waren, sind es in der DDR alle Simson Modelle gewesen.

simson beliebt

Nun sind viele, wie auch ich erwachsen geworden und haben vielleicht selber schon Kinder. Viele Väter kommen also nun auf die Idee ihre Kinder auch für die alten Maschinen wieder zu begeistern. Daher bauen gerade ältere auch die alten Mopeds wieder auf. Idealerweise mit ihren nun Jugendlichen Kindern zusammen. Das schafft natürlich eine Nachfrage nach Teilen oder Mopeds allgemein. Wie das nun mal so ist, mit dem Angebot und der Verfügbarkeit steigt mit der Nachfrage auch der Preis. Denn neue Simson Mopeds werden ja nun nicht mehr gebaut. Gleiches gilt auch für die alten Vespa, Puch, Herkules und diversen anderen Mopeds. Dadurch das nun eine kleine Gruppe angefangen hat sich wieder für die Klassiker zu interessieren, werden immer mehr Leute aufmerksam auf die guten alten Mopeds. So entsteht dann irgendwann der Hype, auf den immer mehr Leute abfahren.

Warum darf eine Simson 60 fahren?

Im Zuge der Wiedervereinigung 1989 wurde mit der BRD ein Einigungsvertrag geschlossen. So dürfen alle Simson Modelle, die bis zum Mauerfall (bis 29.02.1992) erstmalig in der DDR angemeldet waren auch weiterhin offiziell 60kmh fahren. Also auch Mopeds die von 1989 (Mauerfall) bis zum 29.02.1992 Schaltjahr 😉 in der BRD noch angemeldet wurden. Das gilt nicht für komplett neu aufgebaute Mopeds (neuer Rahmen!). Ebenfalls nicht für Simson Modelle die Re-importiert werden oder jetzt z.b. aus Ungarn wieder eingeführt werden. Restaurierte Simsons dürfen natürlich auch weiterhin 60 kmh offiziell fahren. Wichtig ist nur, dass das Moped schon einmal in der DDR zugelassen war. Re-importierte Mopeds dürfen dann nur max. 50kmh fahren, wenn sie vor BJ 2003 gefertigt wurden.

warum simson 60 kmh
Simson Tacho mit 60 kmh Anzeige

Warum ist Simson so teuer?

Wenn du denkst das Simson jetzt schon teuer ist, wirst du dich in den nächsten Jahren wundern wie billig es heute noch war. Fakt ist, dass Simson ja keine neuen Mopeds mehr baut. Das bedeutet es gibt keinen Nachschub mehr. Auf der anderen Seite wollen immer mehr Leute eine kaufen und fahren. Das treibt sämtliche Preise in die Höhe. Gleiches gilt natürlich für alle 50er Mopeds. Je mehr Hype entsteht desto begehrter werden die Fahrzeuge und auch Ersatzteile hoch gehandelt. Ich habe vor ein paar Jahren mal mit einem ehemaligen Trabant Werks-Mitarbeiter gesprochen. Dieser konnte nach dem Mauerfall einiges an Trabi Teilen retten und meinte zu mir: Je mehr Zeit vergeht, desto teurer werden alle DDR Teile. Pro Jahr sind 10%-30% Preisanstieg normal und es wird auf keinen Fall nach unten gehen. Wenn also kaufen, dann JETZT! Das gilt für alles Simson Mopeds, ebenso für West Mopeds und Mofas.

simson teuer

Welche Simson ist die beste?

Ich bin bislang so alles an Simson Mopeds gefahren was es gibt. Eine beste Simson konnte ich da jetzt aber nicht wirklich entdecken. Sicherlich sind alle Maschinen „irgendwie“ unterschiedlich, aber besser? Nun, der eine mag gerne die alten 3 Gang Motoren und andere wiederum schwören auf die neueren 4 Gang Motoren. Fakt ist, dass alle Simson Mopeds eigentlich 60-70kmh laufen, wenn sie im guten Original-zustand sind. Der Rest ist eigentlich nur persönliche Vorliebe oder optische Erscheingung. Der eine findet einen Simson Star als DIE Maschine schlechthin, der andere sagt das nur eine S51 das gelbe vom Ei ist. Hier mal ein Beispiel: Ein Kumpel von mir fährt einen Star der sich im 100%igen Original-zustand befindet. Dieser fährt sich „gefühlt“ komplett anders als mein neu aufgebauter Star. Obwohl es ein und dasselbe Modell ist, fährt sich jede Maschine auf eine andere Weise. Welche Simson jetzt nun die beste ist, entscheidest du völlig allein…

beste Simson
2 Simson Star. Einmal Original und einmal Custom

Simson kaufen worauf achten?

Leute die euch eine Simson verkaufen wollen lügen sehr sehr sehr oft. Klar sind nicht alle Verkäufer Ar…löcher, aber ich habe in meinem langen Leben schon sehr viele Lügen gehört. Grundsätzlich sollte man immer auf sein Bauchgefühl hören. Wenn einem etwas komisch vorkommt besser die Finger davon lassen. Ich will hier aber nicht alle Verkäufer schlecht reden sondern dich nur sensibilisieren. Kaufe nicht blind die Katze im Sack! Informiere dich vorher im Netz und frage in Foren worauf man achten sollte beim kaufen. Bestenfalls nimm jemanden mit der sich mit Simson auskennt. Ich will auch keinem Verkäufer etwas unterstellen, denn schließlich sind die Mopeds oftmals 40 Jahre und älter. Somit haben sie teilweise sehr oft auch schon den Besitzer gewechselt und kein Mensch weiß mehr was der Vor- Vorbesitzer daran rumgebastelt hatte.

simson kaufen
gekaufte Simson im Original-zustand

Ein Beispiel dazu ist auch mein Simson Star. Die Frau von der ich ihn gekauft habe, hatte den Star selber 1 Jahr zuvor gekauft. Der Vorbesitzer teilte ihr diverse Mängel mit. Diese hat sie mir auch so weitergegeben, aber hatte selber nie Hand an den Star gelegt. Denn mangels technischen Wissen wollte sie zwar den Star selber restaurieren, hat es aber nie angefangen. So konnte sie also gar nicht alle Mängel kennen und nur darauf vertrauen, dass ihr Verkäufer sie nicht angelogen hatte. Im Laufe meines Neuaufbaus habe ich einige Dinge entdeckt, die entweder von irgendwem verschwiegen wurden oder auf den weiteren Verkaufswegen abhanden gekommen sind. So mancher Verkäufer weiß also wirklich nicht welche Mängel das Moped selber hat oder kann sich an keine erinnern. Daher kann man es einem Verkäufer nicht verübeln wenn er von diversen Mängeln nichts weiß oder sie aus versehen vergessen hat zu erwähnen. Also gehe immer vom schlimmsten Fall aus und versuche über den Preis das eventuelle Ärgernis in Grenzen zu halten. Wichtige Fragen sollten aber sein:

  • sind Papiere vorhanden? (Original DDR oder KBA)
  • Typenschild vorhanden?
  • wie ist der allgemeine Zustand?
  • Fehlen Anbau-Teile?
  • Was wurde repariert / regeneriert?
  • Was muss definitiv neu gemacht werden
  • Wurde dran rum-geschweißt? (Drunter legen!)
  • Rahmen gerade oder verzogen?
  • Fährt die Simson eigentlich?
  • Wie alt sind die Reifen?
  • 6 Volt Unterbrecherzündung oder schon 12 Volt Vape?
  • Tank innen rostig?
  • Kickstarter funktioniert?
  • Motor hat Kompression?

Ungarn Simson erkennen

In meinem Artikel „Ungarn Simson“ habe ich mal alle Punkte zusammen getragen, was eine Simson aus Ungarn oder der Tschechoslowakei ist und welche Konsequenzen das hat. Ebenso wir du so ein Moped erkennen kannst.

Fragen?

Wenn du Fragen hast, kannst du gerne hier das Kommentarfeld quälen. Das gilt natürlich auch für Lob, Kritik oder sonstiges. Dann ändere/ergänze ich diesen Artikel noch 😉