Pizza in der Heißluftfritteuse (Nie wieder Backofen!)

Categories Heißluftfritteuse Test
pizza heißluftfritteuse

Kann man eigentlich Pizza in der Heißluftfritteuse backen? Dieser Frage bin ich einmal nachgegangen und war überrascht wie einfach es ist! Ich teste ja gerade eine Heißluftfritteuse und habe mir gedacht, ich lasse euch doch mal an den diversen Tests dran teilhaben. Also als erster Test eine Pizza. So mit allem drum und dran. Ich habe hier auch absichtlich ganz normalen Pizzateig aus dem Supermarkt genommen und die restlichen Zutaten kamen dabei aus der Dose. Also so, wie sie auch jeder zu Hause machen würde. Den Pizzateig habe ich auf 20 x 20 cm zurecht geformt, damit er auch in die Heißluftfritteuse passt und den ganz normal mit der Tomatensauce bestrichen. Dann mit Thunfisch, Mais und Zwiebeln belegt. Zum Abschluss kam natürlich noch der Käse zum Einsatz.

Pizza backen in der Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse selber habe ich nicht vorgeheizt und den Timer auf 10 Minuten und 220° Grad gestellt. Nach etwas über 8 Minuten war die Pizza schon komplett fertig und schmeckte einwandfrei. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass es so einfach ist und vor allem auch so schnell. Der Geschmack ist TOP und auch der Käse ist gut zerlaufen. Wenn ich überlege wie lange ich den normalen Backofen vorheizen müsste und wie lange die Pizza dort dauert, werde ich meine Pizza nur noch in der Heißluftfritteuse backen. Für die ganzen Tests habe ich auf YouTube auch eine Extra-Playlist angelegt. Wer also noch mehr Tests sehen will, sollte dort nachschauen! Bei Fragen halt unter dem Video hier im Blog oder auf YouTube, die Kommentar-Funktion nutzen 😉

Die Heißluftfritteuse aus dem Test gibt es hier: http://amzn.to/2o1R3rY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.